LOS GEHT’S: HSG ERWARTET HANAU III

Sonntag, 15.30 Uhr

16.09.2022
STEINAU

Der Startschuss zur neuen Handball-Saison fällt an diesem Wochenende auch für die Bezirksliga A der Männer. Dabei erwartet die HSG Kinzigtal am Sonntag um 15.30 Uhr in Steinau die HSG Hanau III. Die Frauen der HSG greifen eine Woche später ein.

Diese Saison hat der neue, alte Trainer Eldin Krso als „Lern- und Findungsphase“ auserkoren. Nach der Spielzeit 23/24 soll dann die Rückkehr in die Bezirksoberliga feststehen. In den Testspielen gegen Langenselbold II und Flieden II musste Kinzigtal Niederlagen einstecken. Vorausgegangen waren wieder einmal personelle Engpässe. Das soll sich im Punktspielbetrieb nicht wiederholen.
Zumindest auf der Torhüterposition ist Kinzigtal mit Max Dietrich, Murat Ermis, Jannik Korn, Timm Hagemann und Mario Heil sehr gut besetzt. Anders im Feld, wo der Kader  überschaubar ist. Interessant wird am Sonntag daher auch sein, wie es Krso in der Sommerpause gelungen ist, die reaktivierten Merlin Möhlen, Lukas Hildebrandt, Pascal Gries und Timm Hagemann im Team zu integrieren. Die noch in der A-Jugend spielberechtigten Jason Trageser, Benedikt Leis, Tim Herrscher und Mika Zinn spielen künftig in der Männermannschaft, zumal Kinzigtal keine A-Jugend mehr stellen kann. Johannes Heimer (Wohnortwechsel) und Moritz Drescher (studienbedingt) haben den Verein verlassen, Jan Petersen seine Laufbahn beendet.
Wird die letzte Saison zum Maßstab genommen, erwartet die Zuschauer ein enges Spiel. In der Hinrunde trennten sich beide Teams 32:32. Das Rückrundenspiel gewann Kinzigtal 29:28.

 

Eine Unterhaltung beginnen